Header Helfer Reloaded - Version: 3.0.2
  • KOSTENLOSER VERSAND AB 29 EURO*

  • SCHNELL UND SICHER BEZAHLEN

  • DIREKT VOM HERSTELLER MIT 2 JAHREN GARANTIE

Solar Leuchtkugeln: Hingucker und Trend zugleich

Eine Solar Leuchtkugel im Garten schafft eine ganz besondere Atmosphäre, sowohl im Winter als auch im Sommer. Blühen im Sommer die Blumen und Stauden, schaffen eine oder mehrere Solar Leuchtkugeln einen zauberhaften Lichteffekt. Mit ihren runden Formen fügen sich die Leuchtkugeln auch dann harmonisch in die natürliche Umgebung der Pflanzen ein, wenn sie nicht leuchten. Solar Leuchtsteine in raffinierter Granitoptik sind tagsüber nicht von echten Steinen zu unterscheiden, erst wenn es dunkel wird, beginnen sie zu leuchten. Einige Solar Leuchtkugeln in unterschiedlichen Größen verzaubern ein simples Rasenstück in ein geheimnisvolles Märchenland, über dem Sie in ihrer Fantasie kleine Elfen schweben sehen können. An den Wegen im Garten oder an den Rändern der Terrasse kann eine Solar Leuchtkugel als Begrenzung dienen, den Weg zeigen und für Sicherheit in der Nacht sorgen. Ihr gedämpftes Licht taucht den Garten in ein sanftes Leuchten, so dass die Wege durch den Garten Spaß machen und Sie nicht über Stolpersteine fallen. 

Wetterfest und für das ganze Jahr geeignet

Die Leuchtkugeln vom Solarversand bestehen aus wetterfestem Kunststoff und können das ganze Jahr den Garten dekorativ und stimmungsvoll beleuchten. Im Inneren der weiß-opalen Kugeln strahlen die LED-Leuchten und tauchen alles in ein wunderschönes Licht. Für sie ist entweder neben der Haustür, unter Büschen, zwischen Stauden oder auf dem Rasen ein passendes Plätzchen, auf dem sie Gäste wie Sie selbst beeindrucken können. Schöner kann eine Gartenbeleuchtung nicht sein. Die Leuchtkugeln vom Solarversand gibt es in unterschiedlichen Größen, die einzelne eine ausgezeichnete Figur machen, sich aber auch gut in unterschiedlichen Größen miteinander kombinieren lassen. Ihre volle Schönheit erreichen die Leuchtkugeln im Zusammenspiel mit der Bepflanzung des Gartens und den Elementen. Sie sind wetterbeständig, ertragen klaglos Regen, Wind, Schnee oder Blätter, auch das UV-Licht der Sonne schadet ihnen nicht. 

Völlig ohne Stromanschluss

Tagsüber scheint die Sonne auf das mitgelieferte Solarmodul, dieses erzeugt den Strom und lädt damit den Akku auf. Das Solarmodul ist großzügig genug dimensioniert, so dass die Kugeln auch in den dunklen Wintermonaten genügend Strom erhalten, um ihr zauberhaftes Licht zu verbreiten. Wird es langsam dunkel, schaltet sich die Leuchtkugel automatisch ein und taucht alles in sein sanftes Licht. Sobald es morgens wieder hell wird, schalten sich die Kugeln wieder aus. Die Leuchtkugeln werden entweder auf dem mitgelieferten Halteteller oder auf dem Erdspieß befestigt. Wenn Sie einen Gartenteich Ihr eigen nennen, können Sie die Leuchtkugeln auch auf diesem platzieren und die Wasseroberfläche stimmungsvoll beleuchten lassen. Da sie nicht mit dem stationären Stromnetz verbunden sind, sondern ihren Strom über ein Solarmodul beziehen, können sie jederzeit an einen anderen Ort gesteckt werden. Die Leuchtkugeln gibt es in weiß, blau, grün oder in sieben Wechselfarben, so dass jeder seine gewünschte Leuchtkugel beim Solarversand finden kann. Die Leuchtdioden der LED-Lampen verbrauchen zudem sehr wenig Energie und haben trotzdem eine hohe Lichtausbeute. 

Die richtige Pflege der Leuchtkugeln 

Die Solar Leuchtkugeln sind prinzipiell äußerst pflegeleicht und brauchen kaum gewartet zu werden. Der hochwertige Kunststoff, aus dem die Solar Leuchtsteine und Solar Leuchtkugeln bestehen, federt selbst leichtere Stöße ab und bekommt keine Dellen. Die Leuchtkugeln aus dem Solarversand sind gleichermaßen für den Sommer und Winter geeignet. Sie ertragen Hitze ebenso gut, wie Kälte. Sinken jedoch die Temperaturen für eine längere Zeit unter -15 Grad Celsius, kann es vorkommen, dass es der Elektronik zu kalt ist. Lediglich die speziell für das Militär entworfenen und gefertigten Bauteile vertragen Temperaturen bis -40 Grad Celsius. Das hochwertige Gehäuse aus Plastik sollte besonders im Winter, wenn es draußen friert, keine Stöße oder keine Beanspruchung durch Schläge erhalten. Bei Minusgraden ist der Kunststoff der Leuchtkugeln sehr viel spröder als bei Plusgraden. Hat es frisch geschneit, sind die Leuchtkugeln von weißem Schnee bedeckt und somit schwerer im Garten zu sehen. Damit die Akkus der Leuchtkugeln immer gut funktionieren, sollten sie ständig ge- und entladen werden. Andernfalls kann sich deren Lebensdauer rapide verkürzen. Dazu sollte immer Licht auf das Solarmodul mit den Solarzellen fallen, damit diese die Akkus aufladen. Ist das Solarmodul für eine längere Zeit mit Schnee bedeckt, kann es den Akku jedoch nicht mehr laden. In den meisten Fällen, in denen eine Solar Leuchtkugel nicht mehr brennt, muss lediglich der Akku gegen einen anderen ausgetauscht werden. Die nötigen Ersatzteile und Ersatzakkus gibt es ebenfalls im Solarversand zu kaufen.

Filter schliessen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Zuletzt angesehen