Versandkostenfrei ab 39 Euro*
30 Tage kostenlose Rücksendung
Exklusives Produktsortiment
Fragen vor dem Kauf
TW Balkonbeleuchtung
Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema Solar-Balkonbeleuchtung.
Direkte oder indirekte Beleuchtung für den Balkon?
Hier empfiehlt sich eine indirekte Beleuchtung. Diese ist passiver und hat einen dekorativen Aspekt, z.B. bei Leuchtkugeln, Tischleuchten oder Lichterketten. Ein größerer Balkon kann allerdings auch mit direkter Beleuchtung ausgestattet werden – der Einsatz sollte jedoch wohlüberlegt sein und nur in geringem Umfang umgesetzt werden. Sonst besteht die Gefahr, dass das Licht zu grell ist und eher störend, statt entspannend wirkt.
Welche Lampe für den Balkon?
Das hängt davon ab, was genau beleuchtet werden soll. Möchten Sie etwas hervorheben oder einen Akzent setzen, dann eignet sich eine Lampe mit direkter Beleuchtung und einem hohen Lumenwert. Möchten Sie eher atmosphärisches Licht und eine angenehme Stimmung erzeugen, eignen sich Lampen mit indirekter Beleuchtung und einem niedrigen Lumenwert.
Wie viel Lumen auf dem Balkon? Wie hell muss meine Beleuchtung sein?
Lampen auf dem Balkon haben in der Regel einen dekorativen Zweck. Für stimmungsvolles Licht sind bereits sehr geringe Lumen-Werte (z.B. 2 lm) vollkommen ausreichend und erzeugen eine angenehme Atmosphäre. Ist ein helleres Licht gewünscht, zum Beispiel als Leselampe, so empfehlen wir Leuchten mit mindestens 50-100 Lumen Helligkeit.
Welche IP-Schutzart sollte die Balkonbeleuchtung haben?
Da die Balkonbeleuchtung lediglich Spritzwasser ausgesetzt wird, ist die IP-Schutzart 44 (= geeignet für den Außeneinsatz) vollkommen ausreichend.
Zuletzt angesehen