Header Helfer Reloaded - Version: 3.0.2
  • KOSTENLOSER VERSAND AB 29 EURO*

  • SCHNELL UND SICHER BEZAHLEN

  • DIREKT VOM HERSTELLER MIT 2 JAHREN GARANTIE

Mit einem Solar Teichbelüfter Sauerstoff ins Wasser bringen

Sauerstoff ist für jeden Gartenteich unverzichtbar und für die Atmung der Fische und anderen Wassertiere notwendig zum Leben. Ein Teichbelüfter sorgt dafür, dass genügend Sauerstoff ins Wasser gelangt, die Fische versorgt und gleichzeitig verhindert, dass zu viele Algen entstehen können. Auf diese Weise bleibt die Qualität des Wassers sehr gut, es sieht frisch und klar aus und den Fischen darin geht es gut. Besonders dann, wenn weder Fontäne, wasserspeiende Figur oder ein kleiner Bachlauf den Teich mit dem nötigen Sauerstoff versorgt, ist der Teichbelüfter und speziell der Solar Teichbelüfter eine praktische und preiswerte Alternative. 

Mit der Sonnenkraft Sauerstoff in den Teich leiten

Der Schlauch, der im Lieferumfang enthalten ist, wird einfach in den Teich gelegt. Sobald das Solarmodul genügend Licht von der Sonne bekommt, wandelt es dieses in elektrischen Strom. Mit diesem Strom pumpt der Solar Teichbelüfter Luft in den Gartenteich und beugt der Bildung von Algen vor. Da der Solar Teichbelüfter über ein Solarmodul mit elektrischem Strom versorgt wird, braucht dieser weder Steckdose noch Stromanschluss. Einzig die Kraft der Sonne versorgt den Solar Teichbelüfter mit der nötigen Energie. Sie arbeiten unabhängig von Kabeln und Steckdosen und noch dazu wird die Sonne keine Rechnung ins Haus schicken. 

Welcher Teichbelüfter eignet sich für den Gartenteich? 

Das kommt vor allen Dingen auf die Größe des Teiches an. Vor dem Kauf eines Teichbelüfters sollte überprüft werden, wie viel Liter pro Stunde der Teichbelüfter schafft. Ist der Durchsatz zu gering für den Teich, kommt an heißen Tagen zu wenig Sauerstoff in den Teich. Neben Teichbelüftern, die nur dann arbeiten, wenn die Sonne scheint, gibt es auch Solar Teichbelüfter, welche die elektrische Energie in einem Akku speichern können. Wählen Sie den zur Größe des Gartenteiches passenden Teichbelüfter im Solarversand aus, stellen Sie ihn auf und genießen Sie die unbeschwerten Stunden am Teich. 

Das Solarmodul richtig platzieren

Das Solarmodul ist mit dem Belüfter über ein Kabel verbunden. So können Sie das Solarmodul dort aufstellen, wo es die meiste Sonne einfangen kann. Richten Sie es unbedingt nach Süden aus, da es nur dann Sonnenlicht in Strom umwandeln kann, wenn die Sonne darauf scheint. Das Solarpanel können Sie entweder mit dem mitgelieferten Erdspieß in die Erde stecken, Sie können es aber auch an einer Gartenlaube oder anderswo befestigen. Das Verbindungskabel ist im Lieferumfang enthalten, sollte dessen Länge nicht ausreichend sein, können Sie jederzeit ein zusätzliches Kabel vom Solarversand erhalten. In der Regel sind die Verbindungskabel - je nach Modell - zwischen drei und fünf Meter lang. 

Bei Sonnenschein kommt Sauerstoff in den Teich

Scheint im Sommer die Sonne und steigen die Temperaturen, freuen sich die Menschen über das schöne Wetter, das sie im Garten genießen können. Doch das sommerlich warme Wetter ist für die Fische und Pflanzen im Teich mit viel Stress verbunden: Je wärmer es wird, desto besser wachsen auch die Algen, die dem Teich den für die Fische notwendigen Sauerstoff entziehen. Gleichzeitig sorgt aber die Sonne dafür, dass die Pumpe des Teichbelüfters genügend Strom bekommt und dieser wieder frische Luft - und damit frischen Sauerstoff - in den Teich pumpt. Reicht Ihnen ein Gerät mit Direkteinspeisung, können Sie einen kleineren Teich mit genügend Sauerstoff versorgen. Soll der Belüfter auch dann noch funktionieren, wenn die Sonne von Wolken verdeckt ist, benötigen Sie ein Modell mit einem Akku als Stromspeicher. Dieser versorgt den Belüfter länger mit Strom.

Die dazu passenden Solar Teichpumpen finden Sie natürlich ebenfalls bei uns.

Filter schliessen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Zuletzt angesehen