Header Helfer Reloaded - Version: 3.0.2
  • KOSTENLOSER VERSAND AB 29 EURO*

  • SCHNELL UND SICHER BEZAHLEN

  • DIREKT VOM HERSTELLER MIT 2 JAHREN GARANTIE

Mit einem Solar Teichfilter immer klares Wasser im Gartenteich

Wenn Sie einen Teich im Garten haben oder anlegen möchten, soll sich darin klares Wasser befinden, in dem keinesfalls die Algen wuchern. Ein Solar Teichfilter hilft dabei, dass die Qualität des Wassers im Gartenteich immer gleichbleibend gut ist. Bei der richtigen Auswahl des Teichfilters hilft unser Teichfilterberater

Wie viel Wasser ist im Teich?

Für die richtige Auswahl des Solar Teichfilters muss zunächst die ungefähre Wassermenge in Litern ermittelt werden. Multiplizieren Sie die längste Seite mit der breiten Seite und der tiefsten Stelle im Teich, teilen das Ergebnis durch zwei und multiplizieren es noch einmal mit 1.000. Beispielrechnung: Beträgt die längste Teichseite drei Meter, die Breite zwei Meter und die tiefste Stelle einen Meter, lautet die Rechnund: 3 x 2 x1 = 6. Durch zwei geteilt ergibt sich 3, 3 x 1000 sind insgesamt 3.000. Der Teich enthält also ungefähr 3.000 Liter Wasser. Diese Zahl wird notiert. 

Welche Pflanzen und Fische sind im Teich? 

Sind nur Pflanzen im Teich, bleibt die notierte Zahl von 3.000 erhalten, schließlich verursachen Pflanzen keinerlei Schmutz. Werden jedoch Fische im Teich gehalten, sind diese zwar wunderschön und wirken mit ihrer eleganten Art, durch das Wasser zu gleiten, äußerst entspannend, verursachen durch ihre Ausscheidungen leider auch Ablagerungen und Schmutz. Mit einem entsprechend dimensionierten Solar Teichfilter sind Fische im Teich jedoch ebenso unproblematisch wie Pflanzen. Schwimmen nur wenige und eher kleinere Fische im Teich, wird die notierte Zahl mit 1,5 multipliziert. Für unsere Beispieirechnung gilt also: 3.000 x 1,5 = 4.500. Schwimmen viele Fische oder große Fische wie Kois im Teich, wird die Zahl mit 2 multipliziert. Für unser Beispiel heißt das: 3.000 x 2 = 6.000. 

Den richtigen Solar Teichfilter wählen

Mit der nach dem obigen Beispiel ermittelten Zahl können Sie im Solarversand den für Ihren Teich gut geeigneten Solar Teichfilter aussuchen. In den einzelnen Artikeln ist die entsprechende Referenzzahl angegeben, die sich auf die Größe des Gartenteiches und die darin enthaltenen Pflanzen und Fische bezieht. Mit der von Ihnen ermittelten Zahl für Ihren ganz individuellen Teich finden Sie somit den Solar Teichfilter heraus, der für diesen am Besten geeignet ist. Sollte kein Teichfilter mit der berechneten Zahl zu finden sein, wählen Sie einfach den Filter mit der nächstgrößeren Zahl. Steht beispielsweise in der Beschreibung des Gartenfilters die Kennzahl 10.000, so dass er für einen Teich mit 10.000 Litern Wasserinhalt geeignet ist, gilt das nicht, wenn im Teich Fische schwimmen. Dann sollten Sie lieber nach dem oben angegebenen Rechenbeispiel Ihre eigenen Zahlen für den Teich ermitteln. 

Drei praktische Tipps vom Teichfilterberater für die Installation des Solar Teichfilters

  • Die besten Ergebnisse bezüglich der Sauberkeit des Wassers werden erzielt, wenn zum einen das für den Teichfilter entsprechend vorgesehene Filtermaterial verwendet wird und zum anderen ein sogenanntes UV-C-Gerät die Wirkung des Filters ergänzt. Viele Teichfilter-Sets enthalten bereits das UV-C-Gerät. Sie erkennen es entweder am Kürzel "UV" in der Artikelbezeichnung oder der gesamte Teichfilter wird als UV-Teichfilter bezeichnet.

  • Wird das Wasser vom Solar Teichfilter über einen Bachlauf in den Teich geleitet, muss der Filter oberhalb des Bachlaufs positioniert sein. Soll hingegen der Teichfilter im Boden eingegraben werden oder das Wasser von einer Pumpe nach oben geleitet werden, muss ein Druckfilter gewählt werden.

  • Liegt der Gartenteich in der prallen Sonne oder wird er einen Teil des Tages beschattet? Das Wasser in sonniger Lage erwärmt sich schneller und die höhere Temperatur fordert das unerwünschte Wachstum der Algen. Wählen Sie für einen sonnig gelegenen Teich lieber einen größer dimensionierten Solar Teichfilter oder sorgen Sie für den entsprechenden Schatten. 

Fazit: Mit einem Solar Teichfilter die Umwelt schonen

Wird das Wasser im Teich von einem solarbetriebenen Teichfilter gefiltert, lässt sich bares Geld sparen, da dieser ohne Stromanschluss arbeitet. Das Solarpanel wandelt die Strahlung der Sonne in Strom um, so dass der Teichfilter unabhängig von Stromnetz und Steckdose betrieben werden kann und keine Stromkabel vom Haus bis zum Teich gelegt werden müssen. Mit der richtigen Solar Teichpumpe ist der solarbetriebene Teich dann perfekt.

Zuletzt angesehen