Kostenloser Versand ab 29 Euro*
Schnell und sicher bezahlen
Exklusives esotec-pro Produktsortiment

Brunnen mit Akkuspeicher

Ein Solarbrunnen mit Akkuspeicher

Neben anderen Wasserspielen und Lichtern gehören die Solarbrunnen zu den beliebtesten Gestaltungsmitteln, mit denen sich nicht nur der Garten, sondern auch die Terrasse oder der Balkon verschönern lassen.

Artikel aus Brunnen mit Akkuspeicher:

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
Seite 1 von 1
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Seite 1 von 1

Da der Solarbrunnen seine Energie via Solarpanel bezieht, können Sie ihn völlig unabhängig vom örtlichen Stromnetz oder einer Steckdose aufstellen. 

Mit einem Solarbrunnen für Erholung sorgen

Einen Solarbrunnen mit Akkuspeicher können Sie schnell und mit nur wenig Aufwand aufstellen. Sie brauchen weder eine Steckdose, noch einen Stromanschluss. Das Solarpanel liefert die für den Betrieb notwendige Energie. Daher ist dieser Brunnen - im Gegensatz zu einem herkömmlichen Gartenbrunnen - nicht nur umweltfreundlich, sondern klimaneutral. Er verursacht keinerlei zusätzliche Stromkosten und sorgt trotzdem für einen attraktiven Blickpunkt im Garten, an dem Sie sich vom Stress und Alltag gut erholen können. Das Solarmodul ist zudem so leistungsfähig, dass es überschüssige Energie erzeugt. Diese wird im Akku gespeichert und steht dem Solarbrunnen dann zur Verfügung, wenn es dunkel oder der Himmel bewölkt ist. 

Ein Solarbrunnen mit Akkuspeicher lohnt sich

Auch wenn das Solarpanel für den Solarbrunnen so im Garten oder auf dem Balkon aufgestellt ist, dass es den ganzen Tag direkt von der Sonne beschienen wird, kommt es in dem Moment an seine Grenzen, wenn es dunkel wird. Setzt die Dämmerung ein oder versteckt sich die Sonne den ganzen Tag lang hinter den Wolken, produziert das Solarmodul deutlich weniger Strom. Dann ist es sinnvoll, wenn der bei Sonnenschein zu viel hergestellte Strom in einem Akku gespeichert wird. Dann beliefert dieser bei trübem Wetter oder einbrechender Dunkelheit den Solarbrunnen mit der nötigen Energie. Ist der Solarbrunnen gleichzeitig mit einer Beleuchtung ausgestattet, kommt er nicht ohne Akkuspeicher aus. Schließlich schaltet sich die Beleuchtung mit Hilfe eines Dämmerungssensors erst dann ein, wenn die Sonne langsam hinter dem Horizont versinkt. Ohne Akku gäbe es in diesem Fall auch keine Beleuchtung. 

So funktioniert der Solarbrunnen

Ein Solarpanel versorgt den Solarbrunnen mit der nötigen Energie. Dafür sollte es so aufgestellt werden, dass es so lange wie möglich von der Sonne beschienen und nicht verschattet wird. Das Prinzip der Photovoltaik sorgt dafür, dass das Solarpanel den Strom aus der Sonnenenergie umwandeln kann. Dabei liefert das leistungsfähige Solarmodul so viel Strom, dass nicht nur die Pumpe des Solarbrunnens betrieben, sondern auch der mitgelieferte Akku aufgeladen werden kann. Das Solarpanel ist entweder direkt am Solarbrunnen integriert, oder es ist separat und wird mit einem Erdspieß an einer sonnigen Stelle in den Boden gesteckt. Ein Kabel verbindet schließlich das Solarpanel mit dem Solarbrunnen und dem Akkuspeicher. 

Darauf sollten Sie vor dem Kauf achten

Wenn das Wasser in Ihrem Solarbrunnen auch in der Dämmerung oder bei bedecktem Himmel plätschern soll, müssen Sie einen Solarbrunnen mit Akkuspeicher wählen. Nur bei diesem reicht die Leistung des Solarpanels für den Betrieb der Pumpe und der gleichzeitigen Speicherung im Akku aus. Auch ein Solarbrunnen mit einer integrierten Beleuchtung kommt nicht ohne einen Akku aus. Dieser soll ja gerade in der Dämmerung für einen leuchtenden Tupfen im Garten sorgen. Wird es abends langsam dunkel, können Sie das sanfte Plätschern Ihres Solarbrunnens genießen und sich an der Beleuchtung erfreuen. Der Akku macht Ihren Solarbrunnen von der Sonnenstrahlung unabhängig. Je länger Sie die lauen Sommerabende auch in der Dämmerung noch im Garten genießen und sich dabei vom sanften Plätschern des Solarbrunnens berieseln lassen wollen, desto eher benötigen Sie einen Solarbrunnen mit Akkuspeicher.

Zuletzt angesehen