Header Helfer Reloaded - Version: 3.0.2
  • KOSTENLOSER VERSAND AB 29 EURO*

  • SCHNELL UND SICHER BEZAHLEN

  • DIREKT VOM HERSTELLER MIT 2 JAHREN GARANTIE

Die perfekte Ergänzung zu Ihrem Gewächshaus - Solar Lüftersets

Kein Mief mehr im Gartenhaus - mit dem Solar Lüfterset

Wer eine Laube im Kleingarten oder ein kleines Ferienhaus sein eigen nennt, kennt das Problem: Ist niemand da zum Lüften und das Häuschen steht für eine längere Zeit unbewohnt, kann sich innen ein feuchtes Klima ausbreiten. Läuft es schlecht, kann das zu Schimmelbefall, Stockflecken, schlechten Gerüchen, aber auch zu Erkrankungen der Atemwege, Schäden am Gebäude bis hin zum Verlust des Gartenhauses führen. Abhilfe schafft Erwärmen und Lüften. Wer sorgt jedoch dafür, während Sie nicht im Gartenhaus sind? Ein Solar Lüfter kann hier selbstständig arbeiten, er sorgt für einen stetigen Luftstrom und braucht dafür keine Betriebskosten. 

Die Kraft der Sonne zum Lüften und Heizen nutzen

Ist kein Stromanschluss in Ihrem Garten, können Sie einfach die Kraft der Sonne nutzen und mit dieser die Laube oder das Ferienhaus lüften und erwärmen. Sonne ist im eigenen Garten schließlich vorhanden und sorgt ganz selbstverständlich dafür, dass die Pflanzen darin wachsen können. Nutzen Sie die Solarenergie und erzeugen damit Wärme und Strom, so dass Ihr Gartenhaus immer gut gelüftet und erwärmt wird. Ob ein kleiner Solar Lüfter ausreicht - oder ein Solar Lüfterset eingesetzt werden sollte - das entscheiden Sie selbst und die Größe des Raumes, der belüftet werden soll. Ein Lüfter schafft die müffelnde Luft mit ihrem Duft nach kondensierter Feuchtigkeit, einem Anflug an Schimmelpilz und feuchter Erde nach draußen. Für ein kleineres Gartenhaus kann ein kleines Solarmodul reichen, das den Lüfter mit dem nötigen Strom versorgt, damit dieser rund 100 Kubikmeter Luft aus dem Häuschen schaffen kann - pro Stunde. 

Für das Wohnmobil oder das Boot ebenfalls gut geeignet

Während das Solar Lüfterset in den kalten Monaten die Feuchtigkeit aus dem Gartenhaus, der Garage und dem Wohnmobil vertreibt, sorgt es in den heißen Monaten des Sommers für frische Kühlung. Gerade an den Tagen, an denen die Sonne nicht scheint, die Luft im Wohnmobil oder Gartenhaus jedoch stickig und warm ist, macht sich die Investition in einen Lüfter bezahlt - zumal dieser keinerlei weitere Betriebskosten verursacht. Ein solarbetriebener Lüfter im Wohnmobil oder Boot hat zudem noch den Vorteil, dass er die Batterie nicht in Anspruch nimmt und trotzdem für frische Luft sorgt. 

Einfach selbst einbauen

Die solarbetriebenen Lüfter und Lüftersets können von versierten Heimwerkern völlig problemlos selbst in die Gartenlaube, das Wohnmobil oder die Garage eingebaut werden. Die entsprechende Anleitung liegt dem Set dabei. Das Solarpanel sollte dabei so auf dem Dach, an der Fassade oder einer anderen Stelle montiert werden, dass es von der Sonne effektiv erreicht und möglichst wenig von Bäumen verschattet werden kann. Im gelieferten Paket sind alle Komponenten enthalten, die für die Installation benötigt werden, Sie brauchen lediglich Ihr ganz normales Werkzeug, wie Bohrmaschine, Akkuschrauber und eventuell Lochsäge. Ist die Anlage einmal montiert, läuft sie völlig ohne Betriebskosten und braucht nur wenig Wartung: Gartenhaus, Garage, Wohnmobil oder Boot werden unkompliziert und preiswert gelüftet - und Sie können gemütlich zu Hause bleiben. Sämtliche Feuchtigkeit, die im Gebäude Schimmel und andere Schäden verursachen könnte, muss einfach draußen bleiben. 

Das Funktionsprinzip

Bei einem Solarlüfter wandelt das Solarmodul die Energie der Sonne in elektrischen Strom um, der zunächst im Akku gespeichert wird und dann den Lüfter antreibt. Die Lüfter mit den passenden Solarmodulen sind in unterschiedlichen Ausführungen und Leistungsklassen erhältlich, so dass Sie sich den passenden zur Größe des Wohnmobils oder der Gartenlaube heraussuchen können. Bei jedem Lüfter und Lüfterset ist die entsprechende Leistung angegeben. Sollten Sie Fragen haben, ob die Größe des Lüfters für Ihren Bedarf ausreicht, kontaktieren Sie einfach unseren Kundendienst per E-Mail oder Telefon. Wir helfen Ihnen gerne weiter! Die Solarzellen arbeiten übrigens auch, wenn die Sonne nicht scheint, sondern hinter den Wolken versteckt bleibt. Zwar liefern sie dann nicht ganz so viel Strom wie bei Sonnenschein, doch dieser reicht aus, den Lüfter für mehrere Stunden zu betreiben. Damit die Luft im Wohnmobil oder im Gartenhaus ausreichend ausgetauscht wird, sollte der Lüfter den Rauminhalt zwischen zwei und fünfmal pro Stunde austauschen: Hat der Raum einen Inhalt von etwa 20 Kubikmeter, sollte der Lüfter über eine Leistung von etwa 100 Kubikmetern verfügen. Der Lüfter schaltet sich automatisch ein, wenn die Sonne scheint und das Solarmodul mit Strom versorgt. 

Fazit: Die Sonne sorgt für Ihr Lächeln

Ob Wochenendhaus, Gartenlaube, Garage, Lagerraum, Wohnmobil oder Boot: Überall dort, wo kleinere Räume für längere Zeit nicht gelüftet werden, richtet sich der Mief häuslich ein. Mit einem Solar Lüfter oder einem Solar Lüfterset steigern Sie den Wert der Immobilie - und das mit frischer Luft, durch die Kraft der Sonne gratis betrieben. Mit dem Solarmodul arbeitet der Lüfter völlig unabhängig vom Stromnetz und versorgt alle die Räume mit frischer Luft, die längere Zeit nicht bewohnt werden und in denen nur wenig Luftaustausch stattfindet. Die Automatik sorgt für die Lüftung, verbraucht jedoch keinen Strom. Selbst die Kraft der Wintersonne reicht für den Betrieb des Solar-Lüfters aus. Der wartungsarme Lüfter tauscht zuverlässig die feuchte Luft aus, selbst wenn sie über Monate abwesend sind.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.