Header Helfer Reloaded - Version: 3.0.2
  • KOSTENLOSER VERSAND AB 29 EURO*

  • SCHNELL UND SICHER BEZAHLEN

  • DIREKT VOM HERSTELLER MIT 2 JAHREN GARANTIE

Solar Teichpumpen - Strom sparen und Teich aufwerten

Für Gartenteiche gibt es eine kaum noch überschaubare Vielfalt an Teichpumpen und Teichfiltern. Die Pumpen wälzen das Wasser um, so dass die Lebewesen im Teich genügend Sauerstoff bekommen, Teichfilter reinigen das Wasser, so dass es klarer wird. Mit Sonnenlicht betriebene Solar Teichpumpen und Solar Teichfilter lassen sich an jeder Stelle des Gartenteichs einsetzen, da sie unabhängig vom Stromanschluss betrieben werden können. Sie versorgen sich autark mit der nötigen Energie und setzen somit ein Zeichen für echte Nachhaltigkeit. Da die Solargeräte für ihren Betrieb keinen Strom benötigen, lässt sich mit ihnen die Umwelt schonen und gleichzeitig Geld sparen. Je nach Region reicht die Sonnenscheindauer den ganzen Sommer über für den Betrieb von Teichfilter und Teichpumpen mit Solarkraft aus. 

Wann ist eine Solar Teichpumpe sinnvoll? 

Nicht alle Teiche müssen mit einer Teichpumpe oder einem Teichfilter ausgestattet werden. Ist der Teich nur klein und ohne Fische, braucht er in der Regel weder Pumpe noch Filter. Die richtige Auswahl der Teichpflanzen reicht für den Selbsterhalt des Mini-Ökosystems aus. Hier hilft eine Gartenteichpumpe, dass das Wasser klar bleibt. Ist der Teich größer oder mit Fischen besetzt, ist der Einsatz einer Pumpe zwingend notwendig, ebenso wie für einen Bachlauf oder ein Wasserspiel. Welche Pumpe für den speziellen Teich geeignet ist, hängt von der Größe des Teichs und seiner Verwendung ab: Sollen farbenfrohe Kois darin schwimmen, ist es eher ein Zierteich mit Pflanzen oder ein Schwimmteich? Jeder Gartenteich hat seinen ganz eigenen Anspruch an die Leistungsfähigkeit der Teichpumpe. 

Die Teichgröße ist entscheidend 

Prinzipiell gilt: Je größer der Teich im Garten ist, desto leistungsfähiger muss die Teichpumpe oder der Teichfilter sein. Die Leistung bei Teichpumpen wird dabei in umgewälzten Litern pro Stunde angegeben. Je größer die Fördermenge ist, desto sauberer kann das Wasser werden, besonders wenn die Teichpumpe mit einem Teichfilter ausgestattet ist. Das ist allerdings nicht immer der Fall: Die beliebten Wasserspielpumpen haben nur selten einen Filter. Liegt der Gartenteich in der Sonne, sollte die Teichpumpe eher leistungsstark sein, damit sie für einen ausreichenden Gehalt an Sauerstoff im Teich sorgen und das Wachstum der Algen hemmen kann. 

Betriebskosten sparen mit Solar Teichpumpen und Solar Teichfilter 

Besonders für kleinere und mittlere Gartenteiche sind solarbetriebene Modelle sehr gut geeignet. Falls die Pumpe oder der Filter jedoch das ganze Jahr über betrieben werden muss, kann die Leistung - je nach Sonneneinstrahlung - durchaus unterschiedlich sein. Deswegen gibt es Solarpumpen mit einem integrierten Akku, der Regenzeiten und Dunkelheit ausgleicht. Scheint die Sonne, wird nicht nur die Pumpe betrieben, sondern auch der Akku wieder aufgeladen. Auf diese Weise können Sie an den Betriebskosten der Pumpe bares Geld sparen. 

Weitere nützliche Teile als Zubehör

Mit einer Zeitschaltuhr lässt sich der Einsatz der Teichpumpe minutengenau planen: Die Wasserspiele laufen nur dann, wenn auch jemand im Garten ist, der sich daran erfreuen kann. Sind empfindliche Fische im Teich, ist ein UV-Filter sinnvoll. Dieser sorgt dafür, dass die Algen im Teich verkleben und aus dem Wasser gefiltert werden können. Von der Teichgröße hängt die Dimensionierung der Pumpenleistung ab. Wer mag, kann Bachläufe und Wasserspiele mit solarbetriebenen LED-Leuchten kombinieren und erzielt in der Dämmerung reizvolle Lichtspiele. Die LED-Leuchten zaubern ein ganz besonders stimmungsvolles Licht auf dem Teich und seiner Umgebung. Es gibt sogar Wasserspiele mit integrierter LED-Beleuchtung, die sich einfach im Teich installieren lässt. 

Pflege und Wartung von Pumpen und Filtern 

Damit die Qualität des Teichwassers gleichbleibend gut bleibt, muss die Teichpumpe regelmäßig gewartet und gepflegt werden. Auch ein Teichfilter sollte regelmäßig gereinigt werden, da die Poren schnell verstopfen. Achten Sie darauf, dass der Schlauch und sämtliche Bauteile intakt sind. Damit das Solarmodul das Sonnenlicht effektiv in Strom umwandeln kann, muss es ebenfalls regelmäßig gereinigt werden. Das lebendige Ökosystem Teich und besonders die darin lebenden Fische werden es danken und sich dort besonders wohl fühlen. 

Was geschieht mit der Pumpe im Winter?

Jede Gartenteichpumpe besteht aus Bauteilen, die im ständigen Kontakt mit dem Wasser des Gartenteichs stehen und zum Teil recht empfindlich sein können. Wird es im Herbst kälter und ziehen die ersten Nachtfröste auf, sollte die Pumpe rechtzeitig abgestellt und aus dem Teich entfernt werden. Andernfalls kann der Schlauch und andere Teile durch den Frost so beschädigt werden, dass sie unbrauchbar sind. Wasser dehnt sich im gefrorenen Zustand aus und kann einen relativ großen Druck auf alle Bauteile ausüben. Besonders für den Schlauch und die Wasserkammern kann das gefährlich werden: Ist der Druck zu groß, bersten sie. Nachdem die Teichpumpe aus dem Teich geholt und gereinigt wurde, wird sie an einem frostfreien Ort gelagert. Am besten liegt sie dabei in einem mit Wasser gefüllten Eimer. Es gibt allerdings Tauchpumpen, die den ganzen Winter über im Teich bleiben können und nur ausgeschaltet werden müssen. Ist das Wasser, in dem diese liegen, mindestens 80 Zentimeter tief, sind sie hier vor Frostschäden sicher. Außerdem gibt es Tauchpumpen, die unempfindlich gegen Frost sind.

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.