Kostenloser Versand ab 39 Euro*
Schnell und sicher bezahlen
Exklusives esotec-pro Produktsortiment

Photovoltaik: Die Energie der Sonne sinnvoll nutzen

Strahlt die Sonne vom Himmel, liefert sie nicht nur Tageslicht, sondern auch Energie. Mit Hilfe von Photovoltaik wird die Energie des Lichtes in elektrische Energie umgewandelt, so dass sie sich nutzen lässt. Hier erfahren Sie, wie Sie Photovoltaik selbst nutzen können, wie die Technologie funktioniert und wie sich das Sonnenlicht sinnvoll in Strom umwandeln lässt. 

Photovoltaik Module sind auf vielen Dächern zu Hause

Wenn Sie aufmerksam durch Deutschland fahren, können Sie auf vielen Dächern Photovoltaik Solarmodule sehen. Diese fangen das Sonnenlicht ein und wandeln es in elektrischen Strom. Dieser wird in der Regel selbst verbraucht beziehungsweise als Überschuss in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Sie können allerdings die Photovoltaik Solarzellen vom Solarversand auch dort einsetzen und Strom erzeugen lassen, wo kein öffentliches Stromnetz zur Verfügung steht. Damit werden Sie echt unabhängig. Die Größe einer solchen Inselanlage richtet sich danach, wie viel Strom Sie benötigen. 

Komplett autarke Versorgung möglich

Eine komplette Photovoltaik-Anlage besteht aus mehreren Teilen: 

- Die Photovoltaik Module, auch Photovoltaik Solarmodule oder Photovoltaik Solarzellen genannt. Sie fangen das Sonnenlicht ein und wandeln es in elektrischen Strom um. 

- Ein ausreichend dimensionierter Akku speichert den erzeugten Strom so lange, bis er vom Verbraucher benötigt wird. Die Inselanlagen vom Solarversand sind leistungsfähig und zyklenfest, so dass Sie immer ausreichend Strom speichern können. 

- Der Wechselrichter wandelt die von den Photovoltaik Modulen erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom um. Mit dem Wechselstrom lassen sich sämtliche normalen elektrischen Geräte betreiben. 

- Der Laderegler verhindert, dass der Akku überladen wird und steuert dessen Ladung und Entladung. 

Wie viel Strom brauchen Sie?

Damit Sie Ihre Photovoltaik Anlage richtig dimensionieren können, müssen Sie wissen, wie viel Strom Sie zu welcher Tageszeit verbrauchen. Notieren Sie alle Geräte, die Sie mit elektrischem Strom betreiben und auch, wie lange Sie diese benötigen. Die elektrische Leistung in Watt wird mit der Betriebszeit in Stunden multipliziert. Den Tagesbedarf erhalten Sie, wenn Sie die Wattstunden sämtlicher Geräte addieren. Anschließend wissen Sie, wie viel elektrische Energie Ihre Anlage produzieren muss. Bei der Dimensionierung einer solchen Inselanlage rechnen Sie mit dem Monat, der im geplanten Zeitraum der Nutzung die geringste Sonneneinstrahlung hat. Wird ein Ferienhaus nur im Sommer genutzt, scheint die Sonne in diesen Monaten wesentlich länger und Sie kommen mit weniger Photovoltaik Solarzellen aus. 

Der Tagesertrag der Photovoltaik Module

In den Monaten von Mai bis September reicht das Tageslicht aus, damit die Photovoltaik Solarmodule für circa drei Stunden maximale Leistung liefern können. Ein Solarmodul mit 150 Watt Leistung produziert damit in den Sommermonaten 450 Wattstunden täglich. Sie können also leicht ausrechnen, wie groß Ihre Solaranlage werden muss, damit Sie genügend Strom für Ihre elektrischen Geräte zur Verfügung haben. Da der Ertrag im Winter deutlich geringer ist, sollten Sie bei einer ganzjährigen Nutzung diese Berechnung sowohl für den Sommer als auch für den Winter anstellen. Denken Sie auch daran, dass es im Sommer gelegentlich regnet: Dann produziert Ihre Photovoltaik-Anlage weniger Strom. Der im Akku gespeicherte Strom puffert solche Regentage einfach ab. Wenn Sie Fragen zur Berechnung Ihrer Solaranlage haben: Fragen Sie einfach unsere Experten im Solarversand. Wir helfen Ihnen gerne weiter. 

Optimal für Gartenhaus, Wohnwagen oder Boot

Mit einer Photovoltaik-Anlage vom Solarversand können Sie ausreichend Strom für Beleuchtung, Musik und andere Verbraucher erzeugen. Rechnen Sie einfach durch, wie viel Strom Sie tatsächlich benötigen und wählen die dafür passende Anlage aus. Falls Sie beispielsweise nur Verbraucher mit 12 Volt nutzen, kommen Sie beispielsweise ohne 230 Volt-Wechselrichter aus.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.